Sonntag, 7. Juli 2013

Key Cabinet Makeover


Da ich es hasse, jedes Mal wenn wir die Wohnung verlassen, nach Schlüsseln zu suchen, brauchten wir sicherlich "etwas" für die Schlüssel.
Auf einem Flohmarkt ("Nowkölln Flowmarkt" in Berlin) fanden wir "etwas": ein sehr hübsches Schlüsselschränkchen für 3€.

Since I hate searching keys every time we leave the flat we definetely needed "something" for our keys.
On a flew market ("Nowkölln Flowmarkt" in Berlin) we found "something": a very nice key cabinet for 3€.


Aber den hölzernen Hintergrund mochte ich nicht allzu sehr, deshalb startete ich das Schlüsselkasten-Makeover.

But I didn't like the wooden background too much thus, I started the key cabinet makeover.


Zuerst schnappte ich mir einige alte Postkarten, Bilder aus Zeitschriften, Geschenkpapier und druckte zwei Bilder aus.

First, I grabbed some old postcards, pictures from magazines, wrapping paper and printed out two pictures.


Die ausgedruckten Bilder colorierte ich mit Buntstiften nach.

I recoloured the photos I printed out.


Dann schnitt ich ein Stück Papier in der Form des Schlüsselschranks ausg.

Then, I cut out a piece of paper in the shape of the key cabinet.


Die verschiedenen Papierschnipsel arrangierte ich und klebte sie dann darauf.

I arranged the different pieces of paper and glued them onto it.


Ich schnitt entlang der Kanten des weißen Blattes darunter.

I cut along the edges of the white sheet underneath.

etwas mehr Dekoration
some more decoration
Grundanordnung - basic arrangment


Und klebte es auf die Rückwand des Schranks. Fertig!

And glued it on the back of the cabinet. Done!








LivingBetterTogether

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen